[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD OV Cadolzburg.

Brusela-Report :

Der Brusela-Report ist das kommunale politische Magazin der Cadolzburger SPD.
Der Brusela-Report erscheint 3x jährlich und wird kostenlos an alle Haushalte in Cadolzburg und seinen Außenorten verteilt.

 

Energiewende mit Windkraft :

Umwelt & Verkehr


Erich Wust (2. v. links) und Gemeinderätin Barbara Pöhlmann, Klaus Köppel (rechts) und Jürgen Wüst.

Windkraft spielt bei der Umsetzung der Energiewende eine entscheidende Rolle. Vertreter der Cadolzburger SPD ließen sich durch den Geschäftsführer der Bürgerwindräder Wilhermsdorf GmbH Erich Wust über die Möglichkeiten großer Windkraftanlagen informieren.

Die Energiewende ist mit dem Atomausstieg eingeleitet. Künftig soll Strom und Wärme zu einem möglichst hohen Anteil aus regenerativen Energien erzeugt werden. Jetzt gilt es konkrete Projekte umzusetzen.
Mit einer Nabenhöhe von 138m und einer Gesamthöhe von 179m sind die 4 Windräder in Wilhermsdorf mit die höchsten in Bayern. Sie haben pro Anlage eine Jahresleistung zwischen 4,2 und 4,6 Mio. kWh und können damit jeweils den Strombedarf von rund 1700 Haushalten erzeugen.
Der Vorsitzende der Cadolzburger SPD Klaus Köppel zeigte sich überzeugt, dass das Konzept der Bürgerwindräder mit 175 Gesellschaftern und damit Eigentümern aus Wilhermsdorf und Langenzenn ein gutes Beispiel auch für andere Gemeinden bei der praktischen Umsetzung der Energiewende ist. Es könne so sichergestellt werden, dass eine hohe Akzeptanz für die Anlagen und eine hohe Sensibilität bei der Standortfindung entsteht.

 

- Zum Seitenanfang.